6.000 Glasfaseranschlüsse für die Gemeinden Attenkirchen, Haag a. d. Amper, Wolfersdorf und Zolling

Pressemitteilung Telekom

Bei der Unterzeichnung der Gemeinsamen Erklärung v. l. n. r: Bernhard Multerer (Account Manager Telekom Deutschland GmbH), Mathias Kern (Erster Bürgermeister der Gemeinde Attenkirchen), Anton Geier (Erster Bürgermeister der Gemeinde Haag a. d. Amper), Anita Wölfle (Erste Bürgermeisterin der Gemeinde Wolfersdorf), Helmut Priller (Erster Bürgermeister der Gemeinde Zolling), Eugen Altmann (Geschäftsl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6.000 Glasfaseranschlüsse

für die Gemeinden Attenkirchen, Haag a. d. Amper, Wolfersdorf und Zolling

 

 

Die Bürgermeister der vier Mitgliedsgemeinden Attenkirchen, Haag a. d. Amper, Wolfersdorf und Zolling haben am 27.05.2022 mit der Telekom Deutschland GmbH eine Gemeinsame Erklärung unterzeichnet.

 

Damit wurde die Grundlage für einen von der Telekom geplanten eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbau für das gesamte Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft Zolling für 6.000 Haushalte geschaffen.

 

Der Ausbau soll in zwei Stufen bis zum Jahr 2025 erfolgen.

 

Der Beginn der Vermarktung mit konkreter Glasfaserhausanschluss- sowie Produktbestellung für die Stufe 1 – die Kernorte der vier Gemeinden – ist zum vierten Quartal 2022 vorgesehen.

 

Die Stufe 2 - die übrigen Gebiete der vier Gemeinden - ist zum vierten Quartal 2023 geplant.

 

Die Telekom wird dazu jeweils rechtzeitig informieren.

 

Unter www.telekom.de/glasfaser können sich alle Bürgerinnen und Bürger, nach Eingabe der jeweiligen Adresse und nachfolgender Auswahl „Jetzt registrieren“ bereits jetzt schon als Interessent*innen für den Glasfaserausbau registrieren. Zusätzlich wird auf dieser Seite mit vielen detaillierten Informationen „Glasfaser einfach erklärt“.

 

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir diese wieder publizieren.