Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Zolling  |  E-Mail: rathaus@vg-zolling.de  |  Online: http://www.vg-zolling.de

Bericht von der Gemeinderatssitzung Wolfersdorf am 17. Mai 2018

Dorfplatz Wolfersdorf Frühjahr

Beschlüsse der nicht-öffentlichen Sitzung am 26. April

Erstellung eines Schadensplans für die Kanäle und Schächte in Unter- und Oberhaindlfing

Der Gemeinderat Wolfersdorf stimmt der Auftragsvergabe für die Schachtuntersuchung am Kanalnetz von Ober- und Unterhaindlfing an die Firma Bettina Hänsch GmbH Beratzhausen auf der Grundlage des Angebotes in Höhe von 6.809,78 € (brutto) zu.

 

Anschaffung eines zweiten Medienwagens für die Grundschule

Den Auftrag zur Lieferung eines neuen, zweiten Medienwagens für die Grundschule erhält die Firma Bastian Bürosysteme e. K. aus Regensburg auf der Grundlage des Angebotes in Höhe von 2.232,44 Euro (brutto).

 

Erweiterung der Schließanlage für Schule, Kindergarten und Feuerwehrhaus

Den Auftrag für die Erweiterung der Schließanlage für die gemeindlichen Gebäude (Schule, Kindergarten, Feuerwehrhaus) in Wolfersdorf erhält die Firma Huber Schließtechnik aus Freising auf der Grundlage des eingereichten Angebotes in Höhe von ca. 6.200,00 Euro (brutto).

 

Beschlüsse der Sitzung am 17. Mai

 

Einleitung Niederschlagswasser aus Billingsdorf und Jägersdorf in den Hutgraben

Die wasserrechtliche Erlaubnis für die Einleitung von Niederschlagswasser aus den Ortsteilen Billingsdorf und Jägersdorf in den Hutgraben muss erneuert werden. Deshalb billigten die Gemeinderäte, die Planung des Ingenieurbüros Schelzke. Für das Niederschlagswassers aus Billingsdorf zu verbessern und eine Vorreinigung zu ermöglichen, muss ein Volumen von 14 Kubikmetern Regenrückhalteraum geschaffen werden. Für den Ortsteil Jägersdorf empfehlen die Planer, einen Regenrückhalteraum, von rund 46 Kubikmeter vorzusehen bevor das Wasser in den Hutgraben eingeleitet wird. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die Gemeinde jeweils den Grund dafür erwerben kann. Die Planungsunterlagen werden nun der Genehmigungsbehörde zur Prüfung vorgelegt.

 

Erneuerung des Kanals und der Wasserleitung in der Berghaselbacher Straße und Neubau der Berghaselbacher Straße in Wolfersdorf

In der Berghaselbacher Straße in Wolfersdorf soll das Oberflächenwasser nach dem Regenrückstaukanal in Zukunft in einer Betonrinne Richtung Berghaselbach abgeleitet werden. Die Gemeinderäte billigten die Gesamtkosten der Maßnahme in Höhe von 3,7 Millionen Euro. Im Einzelnen sind für den innerörtlichen Kanalbau inclusive Regenrückstaukanal und Regenrückhaltebecken 1,7 Millionen, für die Ableitungsrinnne 380.000 Euro, für die Erneuerung der Wasserleitung 320.000 Euro und für den Straßenbau 1,2 Millionen vorgesehen.

 

Nutzung der Schulturnhalle

Die Vereine SV Oberhaindlfing/Abens und der SVA Palzing nutzen die Sporthalle der Gemeinde. Dafür wird ihnen formal eine Nutzungsgebühr berechnet, die sie jedoch nach Eingang der Summe wieder als Spende zurück erhalten.

drucken nach oben